Gesundheits-Check für Ihre Immobilien

Als Eigentümer von Wohngebäuden haben Sie die Verantwortung, die Sicherheit und Gesundheit von Personen und deren Eigentum zu gewährleisten. Ende 2012 wurde nun vom österreichischen Normungsinstitut eine neue ÖNORM herausgegeben, die genau diese Aufgaben des Eigentümers konkretisiert und erweitert. Eine solche Norm ist zwar kein Gesetz, stellt aber nach der Rechtsprechung den Stand der Technik dar, nach welchem Eigentümer seine Liegenschaften zu prüfen hat. Diese Pflichten und deren Umsetzung

dürfen an sach- und fachkundige Personen delegiert werden. Im Rahmen einer Objektsicherheitsprüfung gemäß ÖNORM B1300 werden mögliche Gefahrenquellen erfasst und dokumentiert. Durch die regelmäßige (jährliche) Routineprüfung ist eine frühzeitige Erkennung von Schäden bzw. Mängel möglich und dient langfristig der ordnungsgemäßen Erhaltung des Gebäudes. Die Ergebnisse der regelmäßigen Objektüberprüfung werden in einem Prüfprotokoll dokumentiert und sind jährlich zu aktualisieren.

Überprüfung nach ÖNORM B1300 / B1301

Objektsicherheitsüberprüfungen für Wohngebäude und Nicht-Wohngebäude.

Weiter
Musterberichte

Die Begutachtung wird mit einer professionellen Berichterstattung abgerundet. Hier finden Sie einen Musterprüfbericht.

 
weiter

Kompetenz und Erfahrung

Wir bieten Ihnen eine professionelle Abwicklung durch anerkannte und zertifizierte Objektsicherheitsprüfer.

weiter